Bürgervereinigung Oberbeuern e.V.

Hier sind die Bilder 2009

  • vom Weihnachtsmarkt
  • von der Weihnachtsfeier
  • von der ersten Oberbeuerner Heimatralley
  • Sommerfest
  • Suppenessen


Weihnachtmarkt 18.12.2009


Bürgermeister Wolfgang begrüßt die Gäste


Floansini mit viel Routine und Erfahrung - das werden echte Profis

Sofie ist ganz fasziniert von den netten Kerls

Die Bläsergruppe, die mittlerweile ein fester Bestandteil in Oberbeuern ist.
Besten Dank für euren Einsatz.


Manfred und Ralf verteilen die Nikoläuse an die Mitwirkenden


Und Frau Nikolaus ist auch dabei

Michael und Kersten, unsere Bratwurst-Profi´s


Unser Bürgermeister fühlt sich sichtlich wohl, bei so vielen Damen, die ihm ihre ganze Aufmerksamkeit schenken


Die Specheles Macher in Oberbeuern und die Vorstände mit den Nikolausmützen. Das Bild ist aus dem BT von Conny. Vielen Dank dafür.

Die BNN wollte nicht nachstehen. Auch dir, liebe Christiane besten Dank. Ebenso Dank an die Specheles-Buben, ihr habt viele Herzen erobert und Freunde gefunden, die gerne bei euch die Spechele einkaufen.


Die Ehrenmitglieder dürfen auch nicht fehlen

Die Bass-Profi´s, toll daß du deine Weihnachtsfeier unterbrochen hast

Unser Vorstandsmitglied, der seine Basskollegen aktiviert hat - Klasse gemacht -

Werner, hochkonzentriert macht er bei seiner Basstruppe mit - Wirklich toll

Und der Star, der Weihnachtsfeier des MVL - Du bist der Stern oder der Engel eurer Basstruppe

Stefan, der mittlere Bassist hat die Noten geschrieben - auch dir vielen Dank

Axel, ganz besorgt und fürsorglich mit unserem Ehrenmitglied

Es war wieder ein toller Weihnachtsmarkt. Alle haben super mitgemacht, dafür besten Dank.



Weihnachtsfeier 6.12.2009

Bürgermeister und Moderator vor dem großem Auftritt

Die Bläser und Bläserinnen der Jugend des MVL eröffnen das diesjährge Weihnachtsprogramm

Unser Bürgermeister Wolfgang begrüßt die Gäste der BVO

Die Ehrenmitglieder freuen sich auf eine tolle Veranstaltung

Unsere Oberbeuerner Mädels unterstützt von der Jugend bringen Schwung in die Veranstaltung

Die Jungs drängen sich um die Mädels zu unterstützen. Andreas macht das super, als Ersatz für die erkrankte Melanie. Melanie, dir gute Besserung.

Die Stars von morgen schauen begeistert zu

Kai und Flöckchen präsentiert von unserem Erzähler "Wolfgang Walter" und seinen "Familienmitgliedern". Das war mal was Neues. Das habt ihr richtig gut gemacht.

Die Mädels der Tanzgruppe seven und one schlafen. Sie werden von ihrem Engel geweckt.

Sind sie nicht fesch unsere Girls der BVO ?  Weiter so und besten Dank

Floansini, die 4 Jungs machen richtig Spaß. Ihr entwickelt euch super - Auch Euch besten Dank

Ein Gruppenbild unserer Tanzgruppe - Bestimmt gibt es in den nächsten Wochen viele junge Männer in Oberbeuern zu sehen. Katarina, als Leiterin der Gruppe hat das spitzenmäßig gemacht.

Nun ein Gruppenbild mit den Jungs - die fühlen sich sichtlich wohl

Die Mädels können auch super musizieren - Der Nikolaus kommt bestimmt gerne nach Oberbeuern

Martina und Carolin als Duett begeistern mit Optik und Klang - Auch ihr seid immer wieder willkommen

Petrus und die Weihnachtsshow - eine erstklassige Show habt ihr da hingelegt. Weihnachtlicher Spielwitz war zu spüren. Euer Engagement war wirklich große Klasse.

Selbst der Anton aus Tirol durfte nicht fehlen

Marven war ganz begeistert von den Kindern

Knecht Ruprecht hatte ein langes Gedicht dabei

Und nun ist er endlich da. Der Nikolaus marschiert zu "Lasst und froh und munter sein" ein

Die Kinder erzählen dem Nikolaus ihre Geschichten und Gedichte

Der Nikolaus hat vieles zu erzählen und macht sich Gedanken zu unserer Zeit. Manfred, das hast du super gemacht.

Zum Schluss, das große Finale. Hier wird Michael, Katarina und der Nikolaus mit Geschenken bedacht.

Der Bürgermeister bedankt sich bei seinem Vertreter und Nikolaus von Herzen - Oder sehen wir da die Segnung des Bürgermeisters durch den Nikolaus ?

Unser Nikolaus verabschiedet sich

Und wieder ist eine super schöne und besinnliche Weihnachtsfeier zu Ende gegangen.

Allen, die sich so tatkräftig engagiert haben ein herzliches "Vergelts Gott".

Uns, der Vorstandschaft, hat diese Veranstaltung wieder viel Freude gemacht.



Erste Oberbeuerner Heimatralley 26.9.2009


Am Samstag, den 26.9.2009 fand die erste Oberbeuerner Heimatralley statt:


Pünktlich um 14:00 Uhr begrüßte Bürgermeister Wolfgang Seitz die rund 95 Wanderer, die startklar waren für die erste Oberbeuerner Heimatralley.

Auf dem Weg zum Forellenhof


Herr Richter begrüßte die Teilnehmer und erzählte und zeigte viel Wissenswertes um seine Forellenzucht, die bereits in der 4. Generation existiert.

Ca. 1500 Forellen sind in diesem Teich

In diesem Wasser befinden sich Störe und Koys. Hier verabschieden wir uns von H. Richter und bedanken uns für viel Informatives rund um seine Forellenzucht.


Herr Richter sen. serviert zum Abschluss kleine Fischhäppchen. Auch dafür Vielen Dank.

Und wieder setzt sich die Oberbeuerner "Schlange" in Bewegung.


Herr Grofemichele (So steht es auf dem Straßenschild) begrüßt uns auf dem Weg zur Villa Gais.

 

Der Weg ist fantastisch geschmückt mit bunt bemalten Kürbissen.


Mr. Gais, Norbert Falk begüßt seine Gäste auf dem Eierkuchenberg

Auch erzählt er viel Wissenswertes über seine Gaisen und ihren Nutzen für die Pflege der Oberbeuerner Landschaft.

nicht nur die Kinder freuen sich über Sigger´s Gaisen.


Denis, ganz verliebt mit seiner Hilde

Norbert beim "Presseinterview" mit Conny. Vielen Dank unserem Norbert. Das war Klasse.

Und weiter gehts über die Wiesen zu Stefan Bauer´s Bienenzucht


Toll vorbereitet hat er seine Imker-Ranch

Alex richtet das Honigbrot für die hungrigen Besucher


Und serviert es auch. Alle die Honig kaufen wollen, können sich bei Stefan Bauer melden.

Die Gäste lauschen dem Vortrag von Stefan Bauer und Franz Graf, und genießen den servierten Honigschnaps.

Hanna versorgt die Kinder mit süßen Naschereien

Stefan stellt seine Geräte und Werkzeuge vor, die für die Imkerei erforderlich sind.

Wolfgang  mit Frau und Tochter sind faziniert

Stefan, du hast uns mit deinem Vortrag wirklich begeistert. Oder wisst ihr Alle, wie eine neue Königin entsteht ?

Viel Frauenpower hinter Stefan´s Äpfel

Vorstandsmitglied a.D. Alfons Strack freut sich über die Aktivitäten seiner BVO

Stefan raucht seine Pfeife, mit der er seine Bienen in Schach hält. Niemand wurde gestochen.
Nochmals, Tausend Dank und Gratulation zu einem solch faszinierenden Vortrag.

Der Imker-Vater von Stefan, Franz Graf, scheint zufrieden zu sein mit Stefan´s Imker-Wissen
Nochmals tausend Dank und Gratulation an Stefan und Franz für einem solch faszinierenden Vortrag.


Und weiter ging der Weg über die Horhaldergasse zum Bussacker. Dort wartet bereits Wolfgang Seitz mit seinem Töchterlein mit Birnenschnaps, frisch gepressten Apfelsaft und frisch gebackenem Bauerbrot.


Das war richtig fein

Wolfgangs LKW ist auch eine hervorragende Sitzbank für die müden Glieder.

Ausgerüstet mit Körben und Plastiktüten geht es weiter zu den Streuobstwiesen neben dem Waldkindergarten. Hier konnten wir alle Äpfel aufsammeln. Die Bäume waren alle ausgezeichnet mit viel Wissenswertem zu ihren Äpfeln.

Auch Pilze wurden auf dem Weg durch den Wald gefunden


Und weiter geht es zu Klaus Schattling und den Hornissen


Klaus Schattling der "Hornissenbeauftragte" der Stadt Baden-Baden, erläutert, daß auch die Hornissen wichtige Aufgaben haben, wie zum Beispiel, die Milben und anderes Ungeziefer des Waldes zu fressen.

Dies ist ein Hornissen-Nest im Oberbeuerner Wald

Diverse Schauobjekte wurden auch bei Klaus begeistert angeschaut. Auch dir besten Dank für die  vielen kompetenten Antwort auf die unzähligen Fragen.

Zurück im Bürgerhaus wurden die Äpfel abgegeben.

Sie wurden sogleich gewaschen

und gemahlen.

Von den "Tro..eln" Axel und Manfred in die Trotte gefüllt


Nach dem Pressen wird der Saft dann in den Apfelsaft Kanister gefüllt.

Die "Traben" werden in einen Bottich geleert und den Geisen verfüttert.

Der Bürgermeister bedankt sich bei allen Aktiven, die sich so engagiert für unsere Oberbeuerner Heimat einsetzen. (Auf dem Bild fehlt Stefan Bauer)

Danach wurde im Quiz abgefragt, was über Oberbeuerns Heimat und Tiere gelernt wurde.
Das Gewicht der Oberbeuerner Vorstandschaft wurde allerdings vorher und nachher nicht verraten.

Ob Groß, ob Klein. Es wurde vieles diskutiert.

Quizmaster Michael wertete die Fragebögen aus.

Nachdem es dann 3 Punktgleiche Gewinner gab, musste der Inhalt eines Sacks mit Äpfel geschätzt werden. Michael zählte dann vor.

Den ersten Preis erhielt dann Alex, gefolgt von Isabell. So fühlt sich unser Michael am wohlsten.

Gaise-Norbert kann auch Flammkuchen mit Mehl bestreichen. Ob dich Silvia nun öfters in der Küche einsetzt ?

Der Flammkuchenbäcker-Meister Kersten konnte seinen Backofen einweihen. Das größte Lob war die Erkenntnis eines Insiders, der meinte, das der Oberbeuerner Flammkuchen besser sei als der aus dem Elsaß.

 

Es war ein toller Tag.
Allen die mitgemacht und sich engagiert haben, ein herzliches Dankeschön.

Die begeisterten Teilnehmer dieser ersten Oberbeuernern Heimatralley zeigen uns:
Die BVO ist mit diesem Programm auf dem richtigen Weg.



18./ 19.7.2009
Sommerfest 2009

Hier bitte anklicken für den Presseberichte BT 21.7.2009



Solche feschen Mädels gibt es nur in Oberbeuern


Bürgermeister Wolfgang Seitz begrüßt die Gäste


Fesche Dirndl

und noch fescher

Die Mädels strahlen um die Wette

Obatzter mit frischer Bretzel, das war einer der Hits

Birgitt in ihrem Element

Der Musikverein Baden-Lichtenthal gestaltet den bayrischen Abend in bewährter Manier

Jürgen Ramin hat wie immer alles im Griff

Rolf hat seine Premiere als bester Pommes-Töner mit Bravour bestanden

Bernd sorgt für beste Bratwürste

Und diese Crew ist für die Bayrischen Brauereigetränke verantwortlich

Unser Spülteam am Samstag Abend hatte ebenfalls Premiere. Toll habt ihr das gemacht !

Manfred und eine seiner liebsten Beschäftigung

Am Sonntag morgen, der Frühschoppen mit den Kappelwindeckmusikanten, ein echter Genuss.


Silvia backt die größten Brötchen und macht damit große Kasse - echt Klasse


Und Michael K. zeigt Axel und Michael S. wie groß die Grill-Wurst wird

Die Gäste strengen sich an um sich schnellsten um die Zitter-Eule zu zittern


Aus Sigger´s Bierschänke gab es nicht für jeden was zu trinken


Der Bürgermeister versucht sein Glück beim Pferde-Schuh-Kunst-Wurf


Die Musiker aus Kappelwindeck bewiesen ihre Sangeskünste - Tolle Show -

Und unsere Gäste waren begeistert

Das Badner Lied und Michael ist in Position

Standing Ovation für unsere Musiker aus Kappelwindeck

Nun stehen alle - Die Musiker und die Gäste

Unsere Silvia von ihrer Schokoladenseite


Ohne Zugaben durften die Musikanten aus Kappelwindeck nicht gehen
Vielen Dank für die tolle Unterhaltung.


Der Aufmarsch der Oberbeuerner Trachtentanzgruppe

Sind das nicht strahlende Gesichter


Unser 2. Verstand mit seinem Schatz gefolgt von unserem tänzelnden Axel

Alle hochkonzentriert

Michael, Inge und unser Bürgermeisterpaar, als ob sie nie was anderes gemacht hätten

Und unsere ehemaligen Vorstandsmitglieder freuen sich

Aufstellung im Maiersbachweg und los kann es gehen

Der Einmarsch der Vorstandsmitglieder der BVO

Und "Bürgermeisters Töchterlein" mit Schatzilein - Toll, daß ihr mitgemacht habt

Und immer weiter im Kreis

Aufstellung zur Begrüßung

Und weiter geht´s im Walzerschritt mit Ringelreihen

Das klappt doch hervorragend

Axel hat alles im Griff

Irgend jemand war da zu schnell

Und schön das Band halten

Das Band dreht sich weiter und weiter zu

Michael ganz konzentriert, Patrizia kommt gerade noch drum rum


Wolfgang ganz und gar souverän


Und liebevoller gehts nicht mehr, Die Blicke und die Eleganz



Das ist ganz schön anstrengend - hoffentlich ist das Band bald zu Ende


Und die Beiden sind ganz fasziniert von ihren Kollegen, die um sie herum tanzen


Das Publikum ist begeistert



1-2-3 und weiter gehts


Und nach erfolgreichem Auflösen des Bandes gehts im 3/4 Takt weiter


Und der Ausmarsch - Alle sind erleichtert - und happy, daß es so super geklappt hat
- das habt ihr prima gemacht -



Glücklich sehen sie aus



Strahlende Gesichter


Und der Bürgermeister winkt seinem Gefolge zu - so ist das richtig


Frau Kassier und unser "Jungvorstand" haben es auch geschafft



Das war das erste mal und hat nicht weh gemacht, oder ?



Unser Zapfmeister hat sich ein Weizen verdient



Unser Nachwuchs. Melanie, schön daß du wieder da bist und deinen Prinzen mitgebracht hast



Bürgermeister und Bürgermeisterin freuen sich über ein gelungenes Sommerfest 2009


Und weiter geht´s mit Volkslieder singen



Der Versuch hat sich gelohnt



Rita und Manfred haben das toll organisiert. Volkslieder Singen war eine tolle Idee



Günter, Lore und "Lisbeth" sind voll dabei



Alles konzentriert sich auf die Textblattel



Der Einsatz kommt und los geht´s


Allen hat es Spaß gemacht



Und die letzten Gläser und Teller werden gespült
und ein erfolgreiches Sommerfest 2009 klingt aus.


Allen, die dabei waren, hat es viel Spaß gemacht.
Den Helfern und Aktiven vielen Dank für ihren Einsatz,
- es hat sich gelohnt -


 


22.2.2009
Suppenessen 2009

Hier bitte anklicken für die Presseberichte des Oberbeuerner Suppenessen 2009

Die badische Fahne, von außerhalb der Pergola, richtig herum zu sehen



Birgitt und Ulli bereiten sich auf den großen Einsatz vor



Die Chefköche bei der Gulaschsuppenausgabe. Axel feiert Premiere



Sehen die beiden nicht fesch aus ?



Manfred und Gaby warten auf die Gäste



Die dann auch bald kommen und von Frau Vorstand und unserem Chefkoch mit Gattin persönlich begrüßt werden.




Die Präsidenten unter sich. Bürgermeister Wolfgang Seitz und der Präsident des OCV
Rainer Fischer


Stramm stehen und die Hand aufs Herz beim Badner Lied und dem Einzug des Prinzenpaares


Das Baden-Badener Prinzenpaar ist gut gelaunt, trotz dem Fehlen der erkrankten Prinzessin



Franz mit seinem Musikverein gibt Alles !!



Der Prinz vom Bundestag begrüßt seine Prinzessin vom Landtag, so entsteht Kommunikation zwischen den Parlamenten; und das in Oberbeuern


Auch die Ehrenmitglieder huldigen dem Prinz und dem kleinen Prinzenpaar


Frau Kassiererin im Ruhestand hat auch ihren Spaß



Auch Franz bekommt seine verdienten Orden und einen dicken Schmatz von Frau Bürgermeister


Das Prinzenpaar der BG Haimbach bringt Stimmung in den Oberbeuerner Festsaal




Über was freut sich unser Pfarrer mehr ? Über den Orden oder das Küsschen ?


Das erste mal, daß unser Küchenchef im Ruhestand mit seiner Gattin das Suppenessen aus der Biertischperspektive geniessen kann.


Das gleiche gilt für Jutta und Walter.  Auf wen oder was hat Walter da ein Auge geworfen ??


Ist das überhaupt deine Mama ?  Den Kindern wird schon was zugemutet ?


Thorsten um Jahre gealtert ! Aber Achtung Thorsten,  Silke ist frisch verheiratet !


Und der Egon hat auch seinen Spaß, so ein Tag nach seinem Geburtstag


Unsere Vorsitzende der Lichtentaler Vereine und seine Trompeterkollegen können auch aus voller Brust singen.


Und Deutschland beste Horngruppe sorgt für das musikalische Fundament


Die Stimmung steigt


und alle strecken die Hände zum Himmel


Das ist Fasching in Oberbeuern


Unsere schönste Flötistin Melanie


Und der MVL heizt weiter kräftig ein


Der ÖLI versucht sich an Bernhards Tuba- Das wird bestimmt der Fastnachtshit der Haimbachfrösche 2010 - geboren in Oberbeuern  -


Und das Haimbacher Original - Malermeister Kist - klatscht heute schon für Ölis neue Nummer



Auch Oberbeuern hat Sie, die Originale. Gerhard und Margit gehören auf jeden Fall dazu.


Jutta und Ulli auch !!


Lore und Günter sind jedes Jahr dabei und sehr aktiv - das ist richtig Klasse


Nach anstrengendem dirigieren und trompeten erholt sich unser Franz im Bürgersaal.





Da fühlt sich einer wie der Hahn im Korb. Klasse Frisur ihr Mädels !



Unsere rasende Reporterin der BNN, Christiane Krause, hat dieses Gulaschsuppen-Verköstiger-Bild gemacht. Dafür recht herzlichen Dank, liebe Christiane.


Und in der Küche wird gearbeitet !


Und Deutschland bester Geschirrspüler und Frauenversteher schaut nach seinen Schäfchen !


Familie Schindler, fotogen wie immer


Der Buschert-Clan darf auch beim Suppenessen nicht fehlen -  Das Haarwuchs- und Färbemittel gibt es bei der Feuerwehr in Baden-Baden zu kaufen !!


Das Team vom Schützenverein - Klasse, daß ihr immer da seid


Und Familie Huck strahlt übers ganze Gesicht oder besser über die ganze Brille


Und auf gehts zur Oberbeuerner Polonäse




Die Bürgergemeinde Unterbeuern - schön daß ihr da ward


Cousinentreffen in Oberbeuern ! Elke, die extra aus Graz angereist kam, mit Prinzessin Sabine und ihrem kräftigsten Cousin, Küchenmeister Axel


Und wieder gehen die Hände zum Himmel -








Schwimmen will auch gelernt sein


Bei welchem Lied ballt man die Hände zu Fäusten ? Oder übst du für später, Birgitt ?


Manfred freut sich schon drauf


Die Frisur ist wirklich erste Klasse !


Unser Mister Music - Hans, das hast du wieder gut gemacht


Wer schiebt da nun  wen ?Toll, daß ihr so super mit macht !


Selbst an der Kasse wird mitgefeiert


Wer hat den größeren R...en ? Aber die beiden kommen gut aneinander vorbei !




Im Saal wird kräftig gefeiert






Die Girls sind super drauf -


Ein Tänzchen in Ehren kann Michael nicht verwehren


Wolfgang, Ist dir deine Partnerin auf den Zehen getreten, daß du die Zähne so zusammenbeißt ?


So tanzt eine Prinzessin


Und die zwei pfeifen zusammen das Badner Lied


Und den beiden schmeckt´s


Axel, der Großmeister im Tanzen




Sehen sie nicht schnuckelig aus, die beiden Ehrenmitglieder ?


Und hoch die Gläser


Und unser letztjähriges Hochzeitspaar - Sie sehen noch sehr glücklich aus !!




Unser früherer Chefkoch mit Gattin feiert gerne mit - Macht weiter so !!


Von was träumt dein Schatz, Michael ?


Das ist auch ein Traumpaar ? Vielleicht wird ja was draus ?


Zwei "Bürgermeister" unter sich - schauen nach ihren Völkern


Und unser Pinguin mit Mama


Die Oostalfetzer kommen zu später Stunde


Mama mit weitgereister Tochter


Die zwei sind voll dabei und blasen, daß die Fetzen fliegen


Und die Suppe schmeckt


Die Stimmung ist hervorragend




Bürgermeister mit "Bürgermeisters Töchterlein"




Frau Kassererin bei der wichtigsten Arbeit des Tages ganz konzentriert


Die Arbeit ist getan


Küchenchefin und Suppenmeister sind ganz zufrieden


Das letzte Bier und dann ist Feierabend - Verdienter Feierabend -
Super gemacht und Danke an das ganze Oberbeuerner TEAM